Prestige System

8 minutes reading time (1686 words)

Update 1.7 inklusive Hotfix live

4od6l1cm8c181

Crytek hat das Update 1.7 auf PC und allen Konsolen freigegeben. Da es zu Anfang direkt Probleme gab, kam auch schnell ein Hotfix welcher einige Fehler behoben hatte. Hier könnt ihr die Patchnotes lesen.

fehler

    • Einige fehlende Shortcuts im News-Feed wurden behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Schaltfläche "Laden besuchen" im News-Feed und im Shop nicht zum richtigen Artikel scrollte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Pop-up-Fenster "Wiederverbinden" nicht im Hauptmenü erschien oder dich auf die falsche Seite leitete.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Ausrüstungsliste beim Ausrüsten eines Gegenstandes sprang.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Problemen beim Scrollen durch Gegenstände führte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Jäger unter bestimmten Bedingungen unbesiegbar wurden.

highlight

Konsolen Highlights

Entfernung der 30-FPS-Obergrenze für Xbox Series S/X und Playstation 5

Mit Update 1.7 entfernen wir die Begrenzung auf 30 FPS für die Xbox Series S/X und PS5. Dies ermöglicht es den Spielern der neuesten Konsolengeneration, Hunt mit bis zu 60 FPS zu spielen.

Reconnect-Unterstützung

Update 1.7 bringt die Einführung der Funktion "Reconnect" mit sich - die Möglichkeit, die Verbindung zu einer Kopfgeldjagd-Mission wiederherzustellen, wenn die Verbindung unterbrochen wurde oder das Spiel abgestürzt ist. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie die Verbindung wiederhergestellt werden kann:

  • "On the Fly" 60 Sekunden Wiederverbindung:
    • Wenn du die Verbindung zum Server verlierst, der Spielclient aber noch läuft, werden wir versuchen, die Verbindung wiederherzustellen und dich zurück in die Mission zu bringen.​
  • Absturz des Spiel-Clients/Neustart des Clients/Kick ins Hauptmenü - Wiederverbindung:
    • Wenn entweder der Spielclient abstürzt oder du das Spiel während einer Mission neu startest, erscheint eine Aufforderung, die dir die Möglichkeit gibt, die Mission erneut zu starten oder deinen Jäger aufzugeben.
  • Diese Eingabeaufforderung zeigt die verbleibende Missionszeit, den aktuellen Status von dir und deinen Teamkameraden an:
    • Lebendig
    • Abgestürzt - kann wiederbelebt werden
    • Tot - Redskulled/kann nicht wiederbelebt werden
    • Brennen, während du am Boden liegst (beeil dich lieber, vielleicht kannst du zurückkommen und sie löschen!)
 

Anmerkung der Entwickler:

Die Wiederverbindungsfunktion war ein großes Unterfangen, zumal sie erst nach dem Start des Spiels eingeführt wurde, aber wir freuen uns sehr, dass wir diesen langjährigen Wunsch der Community erfüllen können. Wir sind der Meinung, dass dies eine großartige Ergänzung ist und vielen von euch die Möglichkeit geben sollte, Jäger nicht zu verlieren, wenn sie die Verbindung zum Spiel verlieren.

Diese Funktion ist schon lange in Arbeit und wir wollten sie so solide wie möglich machen, bevor wir sie ins Spiel einführen. Da es sich um ein neues System handelt, rechnen wir damit, dass es ein paar Probleme geben könnte, die auftreten können. Wenn dies der Fall ist, leite sie bitte an unsere Community Manager und unseren Kundenservice weiter, damit wir sie so schnell wie möglich beheben können.

Neue Waffen

Berthier Mle 92

  • Die Berthier Mle 92 ist ein neues Karabinergewehr mit großem Schlitz und einer 3-Schuss-Kapazität für das Laden eines Clips. Der Berthier fügt der aktuellen Auswahl an Langmunitionsgewehren im Arsenal ein einzigartiges Spielelement hinzu. Ursprünglich wurde das Berthier als Alternative zum Lebel-Gewehr bei der Nachhut und der Kavallerie des französischen Militärs eingeführt (das ist der lustige historische Fakt des Tages, Leute). Das Berthier ist eine leichte und dennoch leistungsstarke Waffe, die viel Flexibilität bietet.
Überblick über den Lademechanismus
  • Die dreirundigen Magazine können nicht wie bei anderen Waffen mit einer Kugel nach der anderen "aufgefüllt" werden, sondern müssen zum Nachladen entfernt werden, entweder durch manuellen oder automatischen Auswurf. Sobald die letzte Patrone des Clips geladen ist, wird der Clip automatisch unten aus der Waffe ausgeworfen (wie bei der Bornheim). Das Magazin kann auch manuell durch den Verschluss ausgeworfen werden, indem du den Magazinauslöser vorne am Abzugsbügel drückst.
    Das manuelle Nachladen mit dieser Waffe ist etwas anstrengender, da die Spieler/innen entscheiden müssen, ob sie die verbleibenden Patronen abfeuern und ein volles Magazin schnell nachladen oder die zusätzliche Zeit für das manuelle Nachladen aufwenden, indem sie das halbfertige Magazin herausziehen.

​Nachladen

  • Bei einem teilweisen Nachladen können bis zu 2 nicht verbrauchte Patronen ausgeworfen werden, wenn das Timing schlecht ist und kein Bulletgrubber vorhanden ist, was dieser Eigenschaft in Kombination mit dem Berthier einen zusätzlichen Wert verleiht. Es ist wichtig zu beachten, dass der komplexe Lademechanismus bedeutet, dass Teilnachladungen länger dauern und die schnellste Arbeitsgeschwindigkeit erreicht werden kann, wenn man die 3 Patronen abschießt und dann nachlädt.
    Dieser komplexe Mechanismus hat auch Auswirkungen auf die Unterbrechung von Schüssen mit einem Nachladen. Ohne diese Eigenschaft kannst du nicht wie bei anderen Waffen in Hunt einen Schuss auf diese Weise speichern. Die Spieler/innen müssen beim Nachladen vorsichtig sein, aber wenn sie diese Waffe so benutzen, wie es erwartet wird, ist sie eine schnelle und wettbewerbsfähige Waffe.

Munitionswechsel

  • Die Berthier wird die erste Waffe außerhalb der One-Shot Rifles sein, die zwei verschiedene Munitionstypen verwenden kann. Da das Design einen Clip mitbringt, der vor dem Nachladen leer sein muss, eröffnet dies die Möglichkeit, ganz einfach zwischen zwei Munitionstypen zu wechseln.
 
Anmerkung der Entwickler*:*
 
Die Entscheidung für die Hauptmunition ist sogar noch wichtiger als bei anderen Waffen, die mehrere Munitionsarten unterstützen. Während du bei anderen Waffen eine zusätzliche Patrone bekommst, kannst du bei der Berthier drei zusätzliche Patronen für die Hauptmunitionsarten direkt in die Waffe laden. Wähle also mit Bedacht, ob du lieber mehr Spitzer-, Brand- oder Basismunition haben möchtest.
 
Neue Eigenschaften
 
Neue Eigenschaft: "Vigor"
  • "Verdoppelt die Geschwindigkeit, mit der sich Lebenspunkte und Ausdauer regenerieren, wenn du in dunkler Sicht bist.
  • Funktioniert in Kombination mit Regenerationsschüssen
  • Beeinflusst keine Verzögerungen, bevor die Regeneration beginnt
  • Wird auf Rang 38 freigeschaltet
  • 4 Upgrade-Punkte
Neue Eigenschaft: "Magpie"
  • "Erhalte einen kurzen Effekt, der dem des Gegengiftschusses, des Ausdauerschusses oder des Regenerationsschusses ähnelt, wenn du eine Kopfgeldmarke aufnimmst.
  • 150 Sekunden Effektdauer
  • Wird auf Rang 1 freigeschaltet
  • 1 Upgrade-Punkte

Neue Eigenschaft: "Poison Sense"

  • "Du kannst vergiftete Jäger in der Nähe sehen, während du in Dunkler Sicht bist."

  • Hebt auch Teamkameraden hervorEntsperrt bei Rang 84

  • 1 Aufrüstungspunkt

  • 50m Reichweite

Voreinstellungen für die Loadout Klasse

Ein weiterer lang gehegter Wunsch der Community wird mit Update 1.7 umgesetzt: Ausrüstungsvoreinstellungen. Jetzt können Spieler/innen spezielle Ausrüstungen erstellen, damit du schnell die gewünschten Gegenstände ausrüsten und dich so schnell wie möglich in die Action stürzen kannst.

  • Auf die Ausrüstungsvoreinstellungen kannst du über den Ausrüstungsbildschirm zugreifen (eine Schaltfläche mit der Aufschrift "Benutzerdefiniert" befindet sich über deinen Waffen auf dem Ausrüstungsbildschirm).
  • Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem deine Ausrüstungsvoreinstellungen angezeigt werden.
  • Jedem Spieler stehen 3 Plätze für Ausrüstungsvoreinstellungen zur Verfügung.
  • Insgesamt kannst du maximal 10 Slots freischalten.
  • Zusätzliche Slots können mit Blutbonds gekauft werden.
  • Die Voreinstellungen sind für jeden verfügbar, der den Ausbildungsmodus abgeschlossen hat (Erreichen von Bloodline-Rang 11).
  • Jeder Slot kann zur besseren Organisation umbenannt werden.
  • Schnellzugriffsoptionen sind verfügbar - wenn du bei geöffneter Ausrüstungsbox eine Ausrüstung auswählst, gelangst du zum richtigen Abschnitt und kannst den Gegenstand schnell ändern.
  • Wenn du außerhalb der Box klickst, wird sie geschlossen (nicht mehr nur durch Drücken der Schaltfläche "Schließen")
  • Wenn du die benötigten Gegenstände nicht in deinem Inventar hast, wird die fehlende Ausrüstung automatisch gekauft.
  • Gegenstände werden nur dann automatisch gekauft, wenn du die Voraussetzungen erfüllst (Rang, Geld, Eigenschaftspunkte usw.)

Anmerkung des Entwicklers:

Bei einem Feature wie diesem wollte das Team wirklich sicherstellen, dass etwas Sinnvolles und Nützliches auf den Tisch kommt, und nicht nur ein einfaches Konzept. Das Team hat sich viele Gedanken über diese Funktion gemacht und dabei nicht nur darauf geachtet, was in einer solchen Funktion benötigt wird, sondern auch darauf, welche zusätzlichen Funktionen die Spieler/innen gerne hätten. Deshalb haben wir die "Ticker" hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Spieler/innen so viel Kontrolle über ihre Ausrüstungen haben wie möglich.

Mit diesen Tickern kannst du nicht nur vollständige Ladungen erstellen, sondern auch solche, die nur aus Verbrauchsmaterialien oder Werkzeugen bestehen, sowie eine Option, mit der du Schmuggelware priorisieren kannst, um ein paar Hunt-Dollar zu sparen. Durch diesen Detailreichtum wird die Erstellung deiner Ladungen deutlich vereinfacht und die Ausfallzeit zwischen den Missionen verkürzt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Design dieser neuen Funktion und hoffen, dass sie dir genauso viel Spaß macht wie uns.

allgemein

AI

  • Der Butcher wurde gründlich gesäubert, um einige kleinere Fehler und Bugs zu beheben. Im Folgenden sind die wichtigsten Korrekturen aufgeführt:
  • Der Schlächter greift jetzt korrekt das Ziel an, das er zuerst sieht.
  • Es wurden einige unregelmäßige Bewegungen behoben, die nach einem Nahkampfangriff auftreten konnten.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Schlächter aggressiver angriff als beabsichtigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Schlächter aus der Arena gelockt werden konnte, dann aber in der Tür stecken blieb.
  • Das Anti-Exploit-Verhalten wurde verbessert, wenn sich Spieler in der Nähe der Arenaeingänge befinden.
  • Es wurden einige kleinere Probleme behoben, die dazu führten, dass der Schlächter die Spieler nicht richtig wahrnahm.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der tote Schlächter als Reaktion auf Spieleraktionen ein Geräusch machte.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch einige kleinere Verhaltensänderungen vorgenommen:

  • Die Zielgenauigkeit des Schlächters wurde verbessert, wenn Spieler teilweise aus seinem Blickfeld verschwunden sind.
  • Der Nahkampfangriff des Schlächters wurde verbessert, um die Clipping-Probleme zu verringern, die auftreten können, wenn er einen Angriff in der Nähe einer Wand ausführt.
  • Der Haken des Schlächters wird nicht wieder entzündet, wenn er Feuerschaden erleidet, nachdem er gelöscht worden ist.
  • Ein Stück des Kreuzes und des Schweinekopfes des Schlächters bricht jetzt ab, wenn er in einen rasenden Zustand gerät. Dies entspricht nun der Schadensdarstellung, die derzeit bei Schrottschnabel zu sehen ist.

Audio

Mit diesem Update haben wir eine Vereinheitlichung des Nahkampfs und einen Sanity Pass durchgeführt. Hier ist die Entwicklernotiz, um mehr darüber zu erfahren, was das bedeutet:

Anmerkung der Entwickler:

Im Rahmen der Weiterentwicklung von Hunt haben wir einige Verbesserungen an den Geräuschen der Nahkampfwaffen vorgenommen. In diesem Patch haben wir die bereits vorhandenen Nahkampfgeräusche angepasst, damit sie konsistenter sind und den Schaden, den die jeweiligen Waffen verursachen, besser darstellen.

Wir haben auch einige Sounds zugewiesen, die besser zu bestimmten Nahkampfwaffen passen. Wir haben einzigartige Schlaggeräusche für das Aufschlitzen mit dem Messer, das Stechen mit der Heugabel und den schweren Nahkampfangriff für die Bomblance hinzugefügt.

Durch diese Änderungen können die Spieler/innen allein anhand der Geräusche besser erkennen, welche Nahkampfwaffe benutzt wird - und natürlich wird das Hauen, Schneiden und Stechen dadurch viel befriedigender.

 

DLC Death's Herald
Update 1.7 Vorschau

Related Posts

 

Kommentare (1)

Berwertet 5 von 5 basierend auf 1 Bewerter
Kommentar durch Moderator verborgen

Das Update läuft auf der Series X/S leider eher schlecht als recht. Die Texturen sind total verwaschen und die Schattensicht ist verbuggt. Hoffentlich kommt hierfür bald ein Fix

Krispie Armÿ
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Diesen Artikel bewerten:
Anhänge (0 / 3)
Ihren Standort teilen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://htda.de/