Einführung

5 Minuten zum lesen (907 Wörter)

Einführung

Hunt: Showdown kombiniert Zombie-Survival, Monsterjagd und PVP Gefechte zu einem spannenden Gaming-Erlebnis. Ein erfüllter Jagdauftrag – und damit ein Sieg – ist dabei nicht nur eine Frage des Geschicks, sondern auch eine der richtigen Strategie.

1. Lichtverhältnisse beachten

Bei Hunt: Showdown gibt es diverse Wetterverhältnisse sowie Tageszeiten. Dazu gehören Nebel, Nacht, Tag und Sonnenuntergang. Am Tag solltest du auf Fernkampfwaffen vertrauen. Hierzu ist die Winfield 1873 sicher keine schlechte Wahl. Auch auf Nahkampf ist die Winfield 1873 gut zu gebrauchen und leistet ihren Dienst.

 

© Crytek 2018

 

Solltest du in einer Nacht-Map starten, ist deine Sicht stark eingeschränkt. Aus dem Grund solltest du den Nahkampf vorziehen und auf Shotsguns setzen. Des Weiteren empfehlen wir stetig einen Schlagring und ein Messer bei sich zu tragen. Das Messer hat schon so manche Matches für sich entschieden. 

Die Taschenlampe erleichtert dir die Sicht erheblich! Aber Vorsicht! Das gegnerische Team sieht deine Taschenlampe bereits auf hoher Distanz. Somit bist du Freiwild für deine Gegner. In Passagen in denen du echt nichts mehr vor Dunkelheit sehen kannst, kann die Taschenlampe dennoch sehr nützlich sein. Vergiss nur nicht nach Gebrauch die Lampe auszuschalten. Dies gilt natürlich auch für die nebeligen Spiele. 

 

2. Spiele mit den Soundeffekten

Die Soundeffekte bei Hunt: Showdown sind grandios und auch extrem wichtig. Achte auf jeden Klang den du hörst. Spieler die über Äste laufen hinterlassen ein kackendes Geräusch. Dadurch kannst du identifizieren wo sich derjenige aufhält. Bellende Hunde, schnatternde Enten, krächzende Raben und Gewehrschüsse sollten nicht ignoriert werden. Bellende Hunde, gackernde Hühner und Schusswaffen können andere Gegner und Monster anlocken und euch so das Spiel erschweren. Nutze wenn möglich Nahkampf-Waffen um Monster auszuschalten. Abgesehen davon gibt es nicht unendlich Munition, somit spart wenn möglich mit den Kugeln.

 

© Crytek 2018

 

Du kannst den Lärm aber auch nutzen um andere Jäger zu dir zu locken. Nutze Chaos-Bomben um so viel Lärm wie möglich zu machen. Dann heisst es abwarten und aus dem Hinterhalt angreifen. 

 

3. Lass andere Jäger die Drecksarbeit machen

Kommst du mitten in ein Gefecht, ist es ratsam sich nicht einzumischen. Lass erst mal die anderen Spieler die Drecksarbeit erledigen bis nur noch ein Team über ist. Dadurch musst du am Ende nur noch das Gewinner-Team erledigen. Deine Chancen zu extrahieren steigen dadurch enorm. 

Bist du in der Verteidigung da du gerade ein Bounty erledigt hast und hörst mehrere weitere Spieler, lass diese sich erst mal ausserhalb bekämpfen. Verlasse das Versteck nur wenn du dir sicher bist. 

 

4. Jäger effektiv aufleveln

Es ist keine Pflicht sich direkt mit dem Bounty auseinander zu setzen. Wichtig in der PVP Phase ist, dass du eine anständige Ausrüstung hast. Dazu zählen auch die zahlreichen Eigenschaften welche du dir mit jedem Level freischalten kannst. Hast du also einen neuen Jäger rekrutiert, startest du mit einer begrenzten und zufälligen Anzahl an Eigenschaften. Starte ein Spiel und kümmere dich um KI-Gegner um deinen Jäger ein anständiges Level zu verpassen. Rüste deinen Jäger im nächsten Match gut auf um vorbereitet zu sein. 

 

5. Erkenne die Schwächen der Bosse

Jeder Boss hat seine Schwächen. Nutze diese um die Bosse effektiv zu erledigen. 

 

Spinne

Nutze hier wenn möglich Feuer! Die Spinne reagiert allergisch gegen Feuer ? Jede Art von Feuer!

Stärken:

  1. Schnelle Angriffe
  2. Nimmt ihre Feinde über große Distanzen wahr
  3. Spuckt Gift
  4. Immunität gegen Giftschaden

Schwächen:

  1. Feuer
  2. Blutung bei niedriger Gesundheit

Geeignete Ausrüstung:

  1. Brandbomben
  2. Laternen
  3. Brandmunition

 

Schlächter

Der Schlächter mag es überhaupt nicht mit Gift bearbeitet zu werden. Zuvor noch eine Erstickungsbombe und er hat nicht mal mehr Feuer um euch zu verbrennen. Hinterher direkt eine Giftbombe und zuschauen wie er sich selbst quält. Übrigens ist dies eine sehr stille Methode um den Metzger zu erledigen. 

Stärken:

  1. Hohe Gesundheit
  2. Fügt schweren Schaden zu
  3. Setzt seine Ziele in Brand
  4. Immunität gegen Feuer

Schwächen:

  1. Langsam
  2. Nimmt Blutungsschaden
  3. Anfällig für Giftschaden

Geeignete Ausrüstung:

  1. Schrottflinten
  2. Haftbombe
  3. Jede Art von Dynamit
  4. Vorschlaghammer / Axt

 

Meuchler

Der Meuchler reagiert genau wie der Metzger auf Gift mit dem Unterschied, dass hier auch Feuer nützlich ist. Nützlich ist hierbei auch eine Gegengift Spritze. Gib dir eine Dosis, schmeiss dem Meuchler eine Giftbombe hin und stelle dich in die Giftwolke. Du wirst sehen, der Meuchler erledigt sich von ganz alleine. Auch hier ist es eine sehr stille Methode.

Stärken:

  1. Starke Angriffe
  2. Schwer zu treffen
  3. Verursacht Blutung
  4. Immunität gegen Blutungsschaden

Schwächen:

  1. In menschlicher Gestalt verwundbar
  2. Nimmt Feuerschaden
  3. Anfällig für Giftschaden

Geeignete Ausrüstung:

  1. Jede Art von Giftmunition
  2. Haftbombe
  3. Giftbombe
  4. Vorschlaghammer / Axt

 

Schrottschnabel

Der Schrottschnabel reagiert genau wie der Metzger und Meuchler auf Gift mit dem Unterschied, dass hier auch Feuer nützlich ist. Nützlich ist hierbei auch eine Gegengift Spritze. Gib dir eine Dosis, schmeiss dem Schrottschnabel eine Giftbombe vor die Füße und laufe im Kreis. Du wirst sehen, der Schrottschnabel leidet enormen Schaden. Der Schrottschnabel hat so ziemlich jede Schwäche die es geben kann. Hier ist aber Vorsicht geboten. Erledigst du den Schrottschnabel mit Feuer- oder Explosionsschaden, kann die fallen gelassene Beute auch Schaden nehmen und unbrauchbar werden. Besonders bei Feuer solltet ihr aufpassen, da dies über einen längeren Zeitraum auf dem Schrottschnabel flackert. Dadurch wird die Beute unbrauchbar. Auch Explosionschaden in Form von Dynamit usw. ist gefährlich. Der Schrottschnabel schüttelt sich wenn er 25% Schaden nimmt. In dieser Phase lässt er nützliche Dinge fallen. Hier ist Giftschaden am effektivsten

Stärken:

  1. Starke Angriffe
  2. Stachelbomben als Waffe
  3. Verursacht Blutung

Schwächen:

  1. Nimmt Explosionsschaden
  2. Nimmt Feuerschaden
  3. Nimmt erheblichen Giftschaden

Geeignete Ausrüstung:

  1. Jede Art von Giftmunition
  2. Haftbombe
  3. Giftbombe
  4. Vorschlaghammer / Axt
  5. Jede Art von Feuer

 

Prestige System
Book of Monsters

Dies könnte dich auch interessieren

Indem du akzeptierst, greifst du auf einen Dienst zu, der von einem Dritten außerhalb von https://htda.de/ agiert.